Weltbewusst: Landwirtschaft u. Ernährung

08.11.21 - 10.11.21
Ort: Online
Wahlseminar
Altersbeschränkung: Keine
Buchungen: 9 von 16
Buchbar bis: 29.10.21

Beschreibung

Immer mehr, immer billiger, in immer weniger verschiedenen Geschäften. Fünf Handelsketten dominieren den Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland, der Rest muss weichen. Der gnadenlose Preiskampf zwischen den Händlern wirkt sich aber auch auf die Bauer*innen aus: sie müssen die Produktionskosten immer weiter drücken, letztlich wider besseren Wissens auf Kosten von Umwelt, Mitarbeitern und Menschen im globalen Süden. Diesem Zusammenhang, zwischen fehlgeleiteter Politik, harter Konkurrenz und ökologischen/sozialen Brüchen durch ein immer weniger funktionierendes Ernährungssystem, nähern wir uns gemeinsam an. Zugleich sehen wir uns eine der schon jetzt gelebte Alternativen als Weg zur Transformation an. Ernährung ist ein Thema mit vielen widerstreitenden Positionen. Also perfekt geeignet für eine Podiumsdiskussion? Oder doch lieber eine Ackerführung? Während dem Seminar lernen wir in der Praxis, wie Veranstaltungen geplant und organisiert werden.

Seminarzeiten

Beginn: 08.11.2021 um 13:00 Uhr

Hinweise

Zugang zu Zoom, Laptop oder PC mit (integrierter) Kamera und (integriertem) Mikrofon erforderlich.

Die Einladung mit weiteren Informationen wird ca. 14 Tage im Voraus gesendet. Den Link zum Zoom-Raum erhalten Sie zwei Tage vor Seminarbeginn.

Kompetenzthema: Veranstaltungen organisieren

Fachthema: Ernährung, Landwirtschaft

Trainer*innen: Sebastian Gerstenhöfer (AP), Julia Wendenkampf