Auf den Spuren von Wildkatze und Co.

19.03.24 - 21.03.24
Ort: Petersberg bei Halle, OT Morl /Alaune
Region: Ost
Wahlseminar
Altersbeschränkung: Keine
Buchungen: 21 von 19
Buchbar bis: 04.03.24

Beschreibung

Ihr möchtet mehr über die heimliche Wildkatze und ihre Mitbewohner*innen im Wald wissen? In einem Einführungsvortrag werden die Wildkatze und ihre ökologischen Ansprüche an den Lebensraum vorgestellt. Innerhalb praktischer Übungen lernen wir die Methoden des Wildkatzen-Monitorings kennen.
Innerhalb des Kompetenzthemas erprobt ihr, gemeinsam ein Veranstaltungskonzept zu entwerfen. Beginnend mit der Frage, welches Format zu welcher Zielgruppe passt, wie und wo man seine Veranstaltung bewirbt bis zu praktischen Dingen wie der Lokalität und Gästeverpflegung.

Lerninhalte:
- Wissen zu Verbreitung, Biologie, Ökologie, Gefährdung und Schutz der Wildkatze
- Praktische Übungen: Erfassung von Wildtieren durch Lockstöcke und Wildkameras; Trittsiegel und Losungen verschiedener heimischer Tiere erkennen
- Organisation und Bewerbung einer Veranstaltung: Erstellung eines Veranstaltungskonzepts, Analyse von Flyern, Grundlagen Öffentlichkeitsarbeit und Werbung  

Ziele:
- Hintergrundwissen Wildkatze erlangen
- Praxiserfahrungen erlangen: Fährtenlesen, Lockstockaufbau, Funktionsweise von Fotofallen
- Methodenkompetenz: Veranstaltungsplanung sowie Bewerbung einer Veranstaltung mithilfe von Flyern und Pressemitteilung
 

Seminarzeiten

Beginn: 19.03.2024 um 13:00 Uhr (Anreise 11:00-12:30 Uhr)

Ende: 21.03.2024 um 14:30 Uhr (Abfahrt Bus 14:50h)

Seminarort

BUND Umweltzentrum Franzigmark
Franzigmark 6
06193 Petersberg bei Halle, OT Morl /Alaune

Hinweise

Anreise: 

Mit ÖPNV:
Ab Halle Hauptbahnhof mit der Straßenbahn (Linie 12) bis Straßenbahn-Endhaltestelle Trotha, ab dort mit der Buslinie 35 bis Haltestelle Franzigmark.
(Es gibt auch einen S-Bahnhof Trotha, dieser wird vom Bus aber nicht angefahren.)

Bei Anreise mit Kfz nutzen Sie bitte die Parkplätze außerhalb des Geländes.

Unterkunft: Die Unterbringung erfolgt überwiegend in Mehrbettzimmern (in einem Einzelzimmer stehen 2 Einzelbetten und in 4 Mehrbettzimmern stehen 11 Doppelstockbetten und 1 Einzelbett zur Verfügung). Die Zimmerverteilung erfolgt vor Ort nach Anreise. Infomationen zu unserem Gästehaus finden sich hier: https://www.bund-halle.com/service/angebote/seminarhaus/

Bei Verpflegungswünschen (vegan) oder Unverträglichkeiten kontaktieren Sie uns bitte vorab.

Wichtige Informationen: 

Bitte mitbringen: 
▪ Hausschuhe oder dicke Socken
▪ Handtücher, bei  Bedarf: Haartrockner   
▪ Schreibmaterialien (Stifte und Notizblock/-heft)
▪ Flyer aus der eigenen Einsatzstelle (falls vorhanden)
▪ wetterfeste Kleidung und feste Schuhe sind für die Exkursion empfehlenswert
 
Zur Freizeitgestaltung am Abend gern mitbringen: Musikinstrumente, Großgruppenspiele, Hobbys zum Nachmachen

Kompetenzthema: Organisation und Bewerbung von Veranstaltungen

Fachthema: Naturschutz - Monitoring und Schutz von Wildkatzen und anderen Waldarten

Trainer*innen: 

Eure Trainerin Nicole hat Angewandte Biogeographie in Trier studiert und ist nach Anstellungen an der Uni Gießen und in einem Planungsbüro in Halle seit 2015 beim BUND Halle-Saalekreis für den Schutz der Wildkatze zuständig.
Ob Veranstaltungsplanung, Flyergestaltung oder Pressetexte, eure Referentin Luisa gibt euch Tipps, wie ihr am besten vorgeht. Nach Berufsausbildung und Bachelor im Bereich Kommunikation bringt sie ihre Erfahrungen als Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und Freiwilligenmanagement beim BUND Sachsen-Anhalt ein.