Biber in der Goitzsche Wildnis entdecken

12.02.24 - 16.02.24
Ort: Petersberg bei Halle, OT Morl /Alaune
Region: West
Wahlseminar
Altersbeschränkung: Ü 18
Buchungen: 0 von 15
Buchbar bis: 28.01.24

Beschreibung

Biber standen kurz vor der Ausrottung durch den Menschen. Nachdem die letzten Tiere unter Schutz gestellt wurden, erholte sich die Population in Europa wieder. Heute ist der Europäische Biber eine besonders geschützte Art. In der Goitzsche-Wildnis  lernen wir bei Exkursionen den Lebensraum der Biber kennen. Dabei vermitteln wir auch die Themen Einführung in die Kartier- bzw. Monitoringarbeit und Orientierung im Gelände und werden dazu eigene Übungen in der Praxis durchführen. 

 Lerninhalte:                                          
- Biber als Teil des Ökosystems und deren Besiedelung und Zukunft kennenlernen und beurteilen. 
- Monitoringarbeit  und Kartiermethoden kennenlernen und anwenden 
- Orientieren im Gelände verstehen und anwenden
- Praktische Übungen im BUNDstiftungsgelände

Ziele:
- Methodenkompetenz aufbauen
- Präsentation erstellen und damit arbeiten
- Hintergrundwissen Biber erlangen
- Hintergrundwissen Orientierung im Gelände erlangen
 

Seminarzeiten

Beginn: 12.02.2024 um 14:00 Uhr

Ende: 16.02.2024 um 13:00 Uhr

Seminarort

BUND Umweltzentrum Franzigmark
Franzigmark 6
06193 Petersberg bei Halle, OT Morl /Alaune

Hinweise

Anreise: GPS-Koordinaten: HW 4493998, RW 5710737 
https://www.google.de/maps/place/BUND+Umweltzentrum+Franzigmark/@51.5311143,11.9097231,17z/data=!3m1!4b1!4m5!3m4!1s0x47a67ba5c7c8c47f:0x42a116946d8f0e5e!8m2!3d51.5310146!4d11.9119304
Mit dem Bus: Von der Tram-Endhaltestelle in Halle-Trotha mit der Linie 35 der HAVAG
Mit dem Fahrrad: Von Halle-Trotha wie mit dem Kfz (ca. 4 km). Oder von Brachwitz auf dem Saale-Radweg (ca. 3 km). 
Mit dem Kfz: In Halle-Trotha die B6 Richtung Hafen verlassen und dort der Brachwitzer Straße bis zum Ende folgen. (Parkplätze unmittelbar vor dem Gelände des Umweltzentrums.)

Unterkunft: Doppel- und Mehrbettzimmer mit Einzelbetten und Doppelstockbetten, Verpflegung vegetarisch und vegan

Wichtige Informationen: Bitte Hausschuhe oder dicke Socken mitbringen, da im Gästehaus keine Straßenschuhe erlaubt sind.  Wetterfeste Kleidung für die Draußenaktivitäten ist äußerst wichtig. Wir werden uns auf unwegsamem Gelände bei jedem Wetter draußen bewegen, also bitte auf festes Schuhwerk und Regenkleidung/warme Kleidung achten! Vor Ort wird es Bettwäsche und Handtücher für die Hände geben, zum Duschen bitte eigene Handtücher mitbringen.Bitte einen Tagesrucksack und eine Trinkflasche einpacken.

Kompetenzthema: Kommunikation: Präsentationen erstellen

Fachthema: Biber-Lebensraum und Lebensweise

Trainer*innen: Carol Höger ist seit 2012 Mitarbeiterin im Goitzsche-Wildnisprojekt, Natur-und Umweltpädagogin, bei der Bildungsarbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen sind die Schwerpunkte: Säugetiere, Vögel, Wald, Umweltbildung, Wildnisbildung, BNE