24-7 war gestern! - Effektiv mit der eigenen Zeit umgehen

16.05.23 - 17.05.23
Ort: Online
Wahlseminar
Altersbeschränkung: Keine
Buchungen: 25 von 25
Buchbar bis: 01.05.23

Beschreibung

Vielleicht geht es Dir so, wie vielen anderen Menschen auch: Die Dir zur Verfügung stehende Zeit reicht kaum aus, um Deinen Wünschen und Anforderungen gerecht zu werden?  Dieses Online-Seminar ist für Dich eine gute Wahl, wenn Du … häufiger in die „Zeit- und Stressfalle“ gerätst, den Wunsch verspürst, Deinen Alltag besser zu strukturieren, mit anderen in den Austausch über Lösungen gehen möchtest.

Lerninhalte:

  • Grundlagen der Arbeitsorganisation und des Zeitmanagements
  • Lösungsansätzen, Strategien und Methoden, um besser mit Deiner Zeit und Aufgaben umzugehen
  • Zeitmanagement-Methoden für mehr Überblick und Kontrolle (wie z. B. Zeitpläne, Pareto-Prinzip etc.)
  • Gesundes und erfüllendes Gleichgewicht zwischen Arbeits- und Pausenphasen

Ziele:

Nach dem Webinar weißt Du…

  • was Zeit ist und warum wir nie genug davon haben,
  • Was (Zeit-)Stress ist,
  • Welcher Stress-Typ Du bist und wo Deine persönlichen Stressfaktoren liegen,
  • wie Du Dir die persönlich zur Verfügung stehende Zeit einschätzen kannst,
  • welche Methoden für Dich passen können, Dein Zeit- und Stressmanagement zu verbessern!

Seminarzeiten

Beginn: 16.05.2023 um 09:00 Uhr

Ende: 17.05.2023 um 15:00 Uhr

Hinweise

Zugang zu Zoom, Laptop oder PC mit (integrierter) Kamera und (integriertem) Mikrofon erforderlich.

Die Einladung mit weiteren Informationen wird ca. 14 Tage im Voraus gesendet. Den Link zum Zoom-Raum erhalten Sie zwei Tage vor Seminarbeginn.

Kompetenzthema: Kommunikation

Fachthema: Zeitmanagement

Trainer*innen:

Jan Breuer ist Bildungsreferent bei der BUNDjugend NRW. Er hat an der Ruhr-Universität Bochum Geographie (M.Sc.) mit den Vertiefungsrichtungen Stadt- und Landschaftsökologie und Geomatik studiert. Seitdem ist er in verschiedenen Bildungsbereichen tätig und führt Veranstaltungen zu den Themen Umweltbildung/BNE, Naturschutz, Gemeinwohlökonomie, Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation durch.

Maike Bannick ist Bildungsreferentin bei der BUNDjugend NRW. Sie hat in Bielefeld Diplompädagogik mit den Schwerpunkten Interkulturelle Bildung/Migrationspädagogik und Kulturarbeit studiert und eine Weiterbildung zur Naturpädagogin gemacht. Sie ist in der Bildungsarbeit zu unterschiedlichen Themen unterwegs, gerade schwerpunktmäßig zum Themenbereich Plastik und Suffizienz.