Dornumersiel – ein Dorf im Spannungsfeld von Natur und Kultur

22.08.22 - 26.08.22
Ort: Dornumersiel
Region: Nord
Wahlseminar
Altersbeschränkung: Ü 18
Buchungen: 5 von 20
Buchbar bis: 31.07.22

Beschreibung

Im UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer  befindet sich das Nationalpark-Haus Dornumersiel , welches durch seine Bildungsarbeit die Bedeutung des Ökosystems Wattenmeer herauszustellen und von seinem Erhalt und Schutz, auch vor den Folgen eines Klimawandels nachhaltig überzeugen möchte. Der touristisch geprägte Ort an der Nordsee bietet das Potential viele Menschen zu einem klimafreundlicheren Leben zu bewegen. Doch wie schafft man es zum Teil unbequeme, umweltpolitische Themen in die „heile Welt“ einer Tourismusregion zu integrieren? Der Einsatz der richtigen Kommunikationsmittel entscheidet, ob das Ziel die Veranstaltungs-Teilnehmer (Touristen) zu einem klimafreundlicheren Verhalten zu bewegen, erfolgreich ist. Auf zahlreichen Exkursionen wird die Landschaft im Umfeld des Nationalpark-Hauses mit alten Deichlinien, versunkenen Dörfern, Warften und Deichbruchstellen sowie einer Insel kennengelernt. Ziel des Seminars ist es: die Kultur- und Naturlandschaft am und im UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer kennenzulernen. Die Grundlagen der zwischenmenschlichen Kommunikation zu vermitteln und verschiede Kommunikationsmodelle zu vergleichen. Methoden zum Umgang mit schwierigen Situationen werden erarbietet und  Veranstaltung zum Thema Klimawandel geplant und durchgeführt.

Seminarzeiten

Beginn: 22.08.2022 um 13:00 Uhr

Ende: 26.08.2022 um 14:00 Uhr

Seminarort

Nationalpark - Haus Dornumersiel
Oll Deep 7
26553 Dornumersiel

Hinweise

Anreise: Bei Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln empfehlen wir die Anreise mit der Bahn nach Norden oder Esens. Von dort aus geht es mit dem Bus weiter. Die Haltestellen „Oll Deep“ und „Deichschart“ sind fußläufig vom Seminarort entfernt. Weitere Informationen im Nationalpark-Haus Dornumersiel unter 04933 1565 oder https://www.nationalparkhaus-wattenmeer.de/nationalpark-haus-dornumersiel.

Unterkunft:  Die Unterkunft in Mehrbettzimmern erfolgt im Tagungshaus „Umweltforum“. Zelten ist nicht möglich.

Wichtige Informationen: Eine dreiteilige Bettwäsche (kein Schlafsack) Hausschuhe und Handtücher sind mitzubringen, ebenso warme wetterfeste Kleidung und Schuhe. Außerdem (alte) Turnschuhe oder Neoprenschuhe und ggf. Rucksack zum Wattwandern. Die Verpflegung ist vegetarisch. Die Mitnahme von Fernglas und Fotoapparat ist empfehlenswert. Sollten Nahrungsmittelunverträglichkeiten vorliegen, bitte bei Anmeldung angeben. Bei weiteren Fragen zur Unterkunft und Verpflegung können Sie das Umweltforum unter Tel.:04933 914251 erreichen.

Kompetenzthema: Kommunikationstraining 

Fachthema: Klimawandel in Ostfriesland

Trainer*innen: Frauke Lüken ist Leiterin des Nationalpark-Hauses und seit fast 20 Jahren Wattführerin und ZNL. Gerne begeistere ich Menschen von der Natur im UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer. Noch mehr freue ich mich, wenn ich andere Menschen dafür begeistere es mir gleich zu tun!