Die Wildnis im Nationalpark Harz entdecken

07.06.22 - 11.06.22
Ort: Torfhaus
Region: West
Wahlseminar
Altersbeschränkung: Ü 18
Buchungen: 17 von 16
Buchbar bis: 23.05.22

Beschreibung

Im Nationalpark Harz entdecken wir die neu entstehende Wildnis im Bergfichtenwald rund ums Torfhaus sowie auf einer Gipfeltour den höchsten Berg des Harzes, den Brocken. Auf mehreren Exkursionen begeben wir uns auf Entdeckungsreise in die vielfältige Landschaft und bekommen gleichzeitig einen Eindruck, wie ich Inhalte und Ziele einer Natur- und Umweltbildung anschaulich vermitteln kann. Neben der Theorie zur Veranstaltungskonzeption und Didaktischen Konzepten werden wir die praktische Umsetzung üben.

Seminarzeiten

Beginn: 07.06.2022 um 12:00 Uhr

Ende: 11.06.2022 um 14:00 Uhr

Seminarort

Schullandheim Torfhaus
Torfhaus 1
38667 Torfhaus

Hinweise

Anreise: Vom Bahnhof Bad Harzburg fährt jede Stunde z.B. 10:20 Uhr, 11:20 Uhr der Linienbus 820 Richtung Braunlage nach Torfhaus. In Torfhaus gibt es nur eine Haltestelle. Vor dort sind es zu Fuß ca. 200m zum Schullandheim. Fußweg: Ankunft an der Bushaltestelle Torfhaus, Bundesstraße überqueren, auf dem Bürgersteig rechts gehen in Richtung Braunlage, der Bürgersteig geht in einen geschotterten Weg über, diesen folgen, der Weg trifft auf eine asphaltierte Nebenstraße, ca. 50 Meter gehen und auf der linken Seite ist das Schullandheim Torfhaus

Unterkunft: Die Übernachtung findet in Mehrbettzimmer bzw. Doppelzimmern statt. Zelten ist nicht möglich.

Wichtige Informationen: Torfhaus liegt in 800m Höhe, bitte warme Kleidung mitbringen. Viele Seminarthemen werden auf Exkursionen behandelt, daher feste Wanderschuhe, Regenhose und Regenjacke, Tagesrucksack, Trinkflasche usw. mitbringen. Für die Übernachtung im Schullandheim bitte eigene Bettwäsche mitbringen (Laken, Kopfkissen und Bettbezug). Die Verpflegung ist vegetarisch. 

Kompetenzthema: Bildung: Didaktik und Methodik

Fachthema: Nationalparkphilosophie und Prozessnaturschutz

Trainer*innen: Jens Halves, Diplom-Biologe (Georg-August-Universität Göttingen), Wildnispädagoge (Wildnisschulen Netzwerk Deutschland) und Nachhaltigkeitstrainer (Alfred-Toepfer-Akademie für Naturschutz), seit über 20 Jahren im Nationalpark Harz